Neue Zerocam

Unsere neue Kompaktkamera kommt mit HQ-Bildsensor, neuen Objektiven und frischen Ideen daher.

Im Oktober 2019 gab es bei mir die letzte Version der Hobbykamera im Eigenbau. Da wurde es Zeit für eine neue Entwicklung. Wie alle letzten Modelle “zerocam” genannt, soll sie im Unterschied zum Vorgänger, der für das Infrarot-Metier erhalten bleibt, nun mehrheitlich normale Tageslichtaufnahmen machen.

Wesentliche Neuerung ist nun die HQ-Cam, mit größerem 12MP-Sensor und der Aufnahme für Wechselobjektive mit C- oder CS-Mount. An sonstiger Konnektivität steht die “zerocam5” auch in nichts nach, neben der ssh-Verbindung ins heimische Netzwerk können die Aufnahmen per sftp auf den eigenen Server hochgeladen werden. Viele neue Systemprogramme wie für Timelapseaufnahmen gibt es. Weiterhin neu der integrierte Helligkeitssensor und die Möglichkeit, externe Geräte wie Bewegungsmelder oder Infrarotscheinwerfer anschließen zu können.

So hab’ ich sie als Effektkamera neben dem “gewöhnlichen Fotoapparat” wieder gern mit im Gepäck. Genaueres könnt Ihr auf unseren Projekte-Seiten unter https://www.smartewelt.de/sw5/2021/05/31/zerocam5-kompakte-kamera-mit-raspberry-pi/ lesen…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.