Weberhäuser

Und die Weberhäuser in Plauen. Die ältesten Häuser der Stadt. Da bin ich immer wieder gerne.

Ein Nachtrag vom “Offenen Denkmal” noch und vor ein paar Tagen mehr als gut besucht deshalb. Da wurde Einiges losgemacht, und man konnte auch einen Blick ins Innere der Häuser kriegen.


Der war für mich auch neu. Die kleinen Häuser bergen Handwerker, Künstler wie Hutmacher. Eine interessante Bibliothek gibt es auch. Im Garten wurde gedrechselt und Musik gab es auch.

Hat man Zutritt zu den Häusern, kann man den Mühlgraben und die kleinen Terassen auch ‘mal von innen heraus ablichten. Eine kleine Schau…

Swen Hopfe

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.