Motorstativ für Aufnahmen vom Sternhimmel

Nun ist unser Motorstativ fertig. Bei Fotos vom Sternhimmel braucht es ein lichtstarkes Objektiv und lange Belichtungszeit. Je nach Equipment kann man aber nur wenige Sekunden belichten, bevor Leuchtspuren der Sterne entstehen. Da sollte eine Vorrichtung zur Nachführung gebaut werden, einiges preiswerter als käufliche Hardware.

In der Bildverarbeitung legt man die Einzelaufnahmen additiv zusammen. Gestaffelte Aufnahmen machen sich gut in Bezug auf das Bildrauschen, so dass der Hintergrund ebener wird und sich leuchtschwache Sterne besser herausarbeiten lassen.

Das Projekt kann man auf dem Webportal unter https://www.smartewelt.de/sw5/2019/04/14/motorstativ-fuer-sternhimmel-aufnahmen/ nachlesen, da gibt es alle Informationen.

Und auf unseren Fotoseiten https://www.fotoreview.de/2018/08/sternenhimmel/ sind dann auch noch ein paar nützliche Hintergrundinfos zum Thema zusammengetragen…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.