Bad Brambach

Bad Brambach. Wie in Bad Elster ist man in einem bekannten Kur- und Erholungsort. Aber hier ist der Park in seinem natürlichen Teil Richtung Grenzquelle noch viel größer…



1890 fing der Pächter Schüller an, unter dem Namen “Schillerquelle” Mineralwasser aus der 1860 entdeckten Quelle zu versenden. 1911 wurde die Wettinquelle entdeckt, die als stärkste Radiummineralquelle galt. 1912 begann der Kurbetrieb, im Laufe der Zeit entstanden viele Einrichtungen im Ort.

Swen Hopfe

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.