OLED am Raspi

Im Januar 2015 hatten wir uns schon mit einem OLED am Arduino befasst. Nun also eine Anleitung, wie man das Ganze an einem Raspberry-Pi betreiben kann. Später gibt es dann noch ein entsprechendes Code-Schnipsel für die Details. Im Moment soll es nur um die grundlegenden Dinge gehen.
 
Oledr T in OLED am Raspi
 
Nachdem der Pi auf den aktuellen Update- und Upgrade-Stand gebracht ist, SPI und I2C aus der Blacklist verschwunden sind, geht es noch um die entsprechenden Libraries und die Python-Unterstützung dafür. Für den Banana gibt es an Stelle wiringPi übrigens wiringBP als dafür speziell angepasstes Interface. Aber das nur nebenbei. Dank des OLED-Installskripts unten braucht man für den Pi nur wenige Schritte, um an die entsprechende Software zu kommen:

sudo pip install wiringPi

cd ~
git clone https://github.com/the-raspberry-pi-guy/OLED
cd OLED
sh OLEDinstall.sh

Gut, dass die Software auch mit den Plus-Varianten und dem Pi2 funktioniert. Man sucht sich dazu einfach die entsprechenden Anschlüsse auf dem 40Pin-Header…
 
Oledr2 T in OLED am Raspi
 
Und jetzt kann man schon mit den beigepackten Beispielen experimentieren:

cd python-examples
sudo python OLEDtext.py

 

Swen Hopfe

 

2 Replies to “OLED am Raspi”

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Blue Captcha Image
Refresh

*