Test TTArtisan 11mm

Test vom 11mm-Ultraweitwinkel von TTArtisan mit Z-Mount für die spiegellose Nikon. Da es keine diagonale Optik ist, treten die typischen Verformungen bei einer Landscape-Aufnahme vor allem links und rechts am Bildrand auf. Aber wer sich so ein Teil anschafft, der mag den typischen Fischaugeneffekt dann auch. Gerade, wenn es in die Tiefe oder Höhe geht, kann er bewusst eingesetzt werden.

Der erste Eindruck nach dem Auspacken gleich recht hochwertig, weil komplett aus Aluminium, mit fühlbarem Gewicht. Und mit angenehm soften Einstellringen, nicht zu leicht, aber auch nicht zu schwer, die gehen wie in Öl!

Der extreme Öffnungswinkel von fast 180 Grad macht das nach außen gewölbte Glas notwendig. Beim Testobjekt hier ist trotzdem eine kleine Streulichtblende, fest verbaut, dabei. Der Objektivdeckel geht außen drüber und steckt etwas zu leicht, Verlustgefahr ist da. Ich bin aber echt zufrieden, das Objektiv wird auf jeden Fall als besondere Ergänzung in der Sammlung bleiben…

Den kompletten Test könnt Ihr auf unseren Fotoseiten hier lesen: https://www.fotoreview.de/2021/11/test-11mm-uww-von-ttartisan/

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.