Tablet-UI für FHEM

Die neue Oberfläche für den Hausserver ist fertig, auf Baukastenbasis mittels Tablet-UI für FHEM gemacht. FTUI lässt sich auch noch passabel auf dem Smartphone bedienen. Zum Weiterlesen auf den Projekte-Seiten: http://www.smartewelt.de/sw4/?q=weiterepi7 PS.: Danke PC-Welt für die Veröffentlichung https://www.pcwelt.de/a/web-oberflaeche-fuer-hausautomations-server-einrichten,3448641 Swen Hopfe Weiterlesen…

Regenmesser mit Homematic

Ein Regenmesser erschien attraktiv, nachdem beschlossen war, nicht nur für die eigenen Zwecke zu messen, sondern auch Werte per Seite einer “Wetterstation” ins Netz zu stellen. Um das zu machen, gibt es diverse Serversoftware, welche mit bestimmten Geräten wie z.B. Weiterlesen…

Wettersensoren mit Arduino abfragen

In unserem neuen Projekt war Ziel, von preiswerten Sensoren, wie sie für Wetterstationen eingesetzt werden (LaCrosse oder Ti+ Protokoll), Temperatur und Luftfeuchte zu empfangen und damit die Haustechnik zu “füttern” Ein fertiger “Jeelink”-Stick kann mit solchen Sensoren, wie für Technoline-Wetterstationen Weiterlesen…

Ueber telnet (mit dem fhem-Server) kommunizieren

Codeschnipsel die Nächste. “fhem” ist seit geraumer Zeit meine Hausautomatisierungs-Lösung der Wahl. Dort kann man selbst bis zur Programmierebene eingreifen und ganz verschiedene Hardware einbinden, ohne in einer teuren und statischen Lösung der kommerziellen Anbieter gefangen zu sein.   Möchte Weiterlesen…

Codeschnipsel – Pi-Kamera mit Meldern aus homematic verbinden

Die Zwölfte. Hat man eine Hausautomatisierung und externe Hardware, welche beispielsweise Kameraaufnahmen macht, möchte man vielleicht beide Systeme verbinden. Ist die Hausinstallation auf Basis FHEM und die externe Hardware auf Basis eines Raspberry Pi, dann kann man wie in diesem Weiterlesen…