Liebe Amerikaner

Veröffentlicht am Veröffentlicht in Allgemein

Der Monat ist noch nicht zu Ende, aber da ich den Juni ausgelassen habe, hier wieder eine Vorstellung von Gelesenem zu eurem Zeitvertreib.
„Dear Americans“, das meint Thomas Kausch tatsächlich ehrlich. Und freut sich, „…dass wir euch wiederhaben“. Denn er beschreibt den Anfang der US-Präsidentschaft von Obama, der so vieles anders machen wollte und welcher nicht zuletzt im eigenen Land eine Aufbruchstimmung erzeugt hat.
 
Nun, Barack Obama ist noch im Amt, von daher hat das Buch seine Aktualität noch nicht eingebüßt. Im Buch, 2010 erschienen, beschreibt der Autor in seiner damaligen USA-Reise das Aufeinandertreffen mit einer Reihe von unterschiedlichen Personen, wie diese ihr Land, ihre Zukunft und uns in Europa sehen. Und gibt ein positives Resume darüber.
 
Americans T in Liebe Amerikaner
 
Das Positive nimmt man gerne mit. Aus heutiger Sicht, also mit etwas zeitlichem Abstand, ist das Ganze besonders interessant, weil man dadurch Vergangenheit und Gegenwart (oder nennen wir es Realität) gut vergleichen kann. Nämlich, was noch übrig geblieben ist von anfänglicher Euphorie und wo wir tatsächlich stehen in unserer gegenseitigen Beziehung. Da ist im Großen leider nicht so sehr viel übrig. Auch ein wenig überschattet durch die aktuellen Spionagethemen, und natürlich bemerkt man die Abnutzungserscheinungen einer mittlerweile scheidenden Regierung.
 
So richtig warm werden mag man dann auch nicht mit einem Teil der Aussagen von Kausch, weder vor vier Jahren noch heute. Bleibt zu hoffen, dass die Protagonisten wie James, Cori, Kristen, Jay und all die anderen, welche im Buch für ein offenes und aufgeklärtes Amerika stehen, uns möglichst lange erhalten bleiben. Interessant für mich, was diese sich eigenkritisch über die Außenwirkung der USA in Bush-Ära und Neuzeit so für Gedanken gemacht haben.
 
Wer also herausfinden möchte, was diese „Eingeborenen“ aus Dallas, Santa Barbara oder San Francisco zum Journalisten Kausch im Privaten preisgeben, der sollte sich das Buch kaufen…
 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Blue Captcha Image
Refresh

*