Überwachungskamera

Veröffentlicht am Veröffentlicht in Smarte Welt, zu Hause

Unser neuestes Projekt dreht sich um eine Überwachungskamera mit Bewegungserkennung. Wir nutzen einen Raspberry nebst originaler Cam, ein Streaming-Skript, welches die Pi-Cam direkt ansteuert und das motion-Paket für Debian, welches die Bewegungserkennung der aufgenommenen Frames uebernimmt.

Movedect 01 T in Überwachungskamera   Movedect 03 T in Überwachungskamera

Zunaechst soll unser Pi mit WLAN ausgeruestet werden. Wir haben einen Stick von CSL mit drehbarer 10cm-Antenne gewaehlt, um etwas Reichweite zu haben. Dieser steht auch auf diversen Kompatibilitaetslisten, so dass die Installation recht problemlos war. Die Kamera kennen wir schon und ist auch schon bei unserer Webcam im Einsatz.

Jetzt muessen also Bilder geliefert werden und im besten Fall erst dann, wenn ein „Ereignis“ vorliegt. Und damit der Pi im Garten oder der Garage nur unter „Strom“ gesetzt werden muss, dann richtig bootet und sofort Bilder ins Heimnetz liefert, sind noch ein paar Vorkehrungen notwendig gewesen. Wie wir also die Software auf dem Mini-Rechner letztendlich konfiguriert haben, kann man auf der Website (siehe Link unten) nachlesen.

Movedect 04 T in Überwachungskamera   Movedect 05 T in Überwachungskamera

Ansonsten macht unsere Kamerasteuerung, was sie soll. Man kriegt mit unseren Einstellungen kein winziges Flugzeug am Himmel, aber eben gute Bilder von Tieren oder naechtlichen Besuchern im Garten. Bilderflut auf Grund von Bildrauschen und Sonneneinbruechen wird vermieden und den Einbrecher am Hauseingang koennt ihr damit auch sicher ablichten…
 
Weiterlesen auf smartewelt.de…
 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Blue Captcha Image
Refresh

*