Neider

Also ich mag den William Gates ja irgendwie. Auch, wenn ich nicht reich bin und in den Medien nicht vorkomme. Und was hat man Microsoft ueber die Zeit nicht alles vorgeworfen, so die Vormachtstellung und fehlende Kreativitaet etwa.

Beides ist nun nicht mehr (ganz) so und der besagte Herr hat sich intelligenterweise von all dem auch abgekoppelt. Neider hat er nach wie vor. Aber das hat wie immer damit zu tun, dass manche Menschen eben nicht mit ihrer eigenen Unzulaenglichkeit zurecht kommen.

Die tun mir einfach nur leid. Da moechte man drueber stehen. Wie Gates etwa, der jetzt sein soziales Engagement tut, ohne gross auf Seitenhiebe zu achten. Und man merkt (an seinen Spruechen), ein Mensch kann sich manchmal auch irren, aber oft trifft er auch ins Schwarze.

So ist das Leben. Und so zum Beispiel: „Wenn du den Menschen die Probleme zeigst und ihnen die Loesungen zeigst, werden sie zum Handeln motiviert.“ Dieser Spruch von ihm ist schon etwas aelter, hat wohl aber aus seiner Sicht schon damals nicht nur mit IT zu tun gehabt.

Trivial? Naja, hat irgendwie zum Erfolg gefuehrt und finde ich besser, als manche verschrobene Aussagen aus der IT-Szene wie vom Oracle-CEO gerade. Bill, mach bitte noch ein Stueck weiter so. Und erzaehl mir doch demnaechst bitte, wie man so anhaengliche Negativ-Redner und Neider abschuettelt…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Blue Captcha Image
Refresh

*