Bitte nicht Rechts

Und weil wir ja soviel Wahlwerbung empfangen, aber weil das Ganze auch nicht ganz unwichtig ist, ein kleines Statement noch.
Morgen wird sich dann zeigen, inwieweit Sachsen das Ganze begriffen hat, dass eben Haken keine Kreuze sind.

Da haben mir auch einige Aktionen ganz gut gefallen und ich kann als Privatmann auch noch etwas offener sein als andere. Was aber Verantwortung ist, dass kenn’ nicht nur ich zum Beispiel aus dem Beruf.
Unterhaltet euch einfach ‘mal mit eurem Vater/Mutter oder Oma/Opa. Und dann merkt ihr, dass Schrott an seiner eigenen Ideologie ausgehebelt werden muss und nichts in einer Landesregierung zu suchen hat. Ich mache (wähle) dann das, auf welcher Seite mein Herz schlägt , aber egal für euch, der nächste Kindergarten mit Wahllokal ist ganz in der Nähe und auf dem Wahlzettel steht vielleicht nicht immer etwas “ganz Passendes” aber genügend Alternative zu Rechts. Geht hin! Das hilft nämlich dann gegen die Gefahr oben.

So, nu ist’s genug Statement an dieser Stelle, mache das nächste Woche wieder mit genügend Katzenbildern gut…
 

Swen Hopfe

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.