Kauf bei OWL

Und eine zweite Produktbewertung in diesem Monat an dieser Stelle.

Der OWL-Energiemonitor (in der Variante “intuition-lc”, Installationsbericht später) wurde kürzlich erworben und erscheint auch nach dem Erwerb und Inbetriebnahme als eine gute Sache. Schließlich sollten die empfangenen Werte nicht nur über die originale Weboberfläche (welchen einen Account beim britischen Anbieter verlangt), sondern auch im heimischen Netzwerk und im FHEM-Server sichtbar sein. Das ist dann auch schon gelungen.
 

 
Alles ist also auswertbar und das ist gut so. Zum Produkt selbst kann man sagen, dass man es sich leisten können muss. Der Preis von ca.90 Euro (wenn man denn drei Stromsensoren für alle drei Phasen erwirbt), erscheint zuerst recht hoch, für denjenigen, der das als Hobby betreibt – oder aber für den kleingewerblichen Anwender – sicher keine große Hürde und eine lohnenswerte Investition.
 
Einziges Manko die etwas schwankende Anzeige bei niedrigen Stromstärken. Ansonsten eine gute Qualität, die Stromabnehmer brauchen dann auch nicht den großen Durchlass von etwa 10mm, aber gut, dass man so auf jedwede Kabelgrößen eingestellt ist…
 
Und der passende Link zum Amazon-Kauf ist
http://www.amazon.de/gp/product/B00DS6AV5W/ref=oh_details_o02_s01_i01?ie=UTF8&psc=1
 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.