Twittermaschine (2)

So kann man sich gut die Augen doppelt verderben, am eeeTop-PC und am Fernseher. Und das gleichzeitig. Schoen aber fuer einen selbst, oder denjenigen, der auf Gesellschaft nicht verzichten will. Man(n) muss sich eben nicht im Arbeitszimmer rumdruecken, sondern haelt sich wie bei mir noch im “Lebensbereich” Wohnzimmer auf.

Da steht dann eben so ein Teil und ist meistens online, mit Twitter-Account und Xing- und Facebook-Fensterchen offen, oder nur bewegter Bilderrahmen mit erhoehtem Stromverbrauch …

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.