Advent

Der erste Advent ist nun gerade vorbei. Dabei sollten eigentlich ein paar besinnliche private Tage eingeleitet sein. Arbeitstage haben Sie / habt Ihr nun trotzdem. Nun gut, so ist es nunmal.

Aber nicht vergessen: Für die “Besinnlichkeit” muss man kein Freund der Weihnachtstage sein. Viel mehr noch, man muss im klassischen Sinne auch kein “Guter Christ” sein, um zu begreifen, worauf es ankommt.

Wie ich aus sicher bestaetigten Quellen erfahren habe (oder sagen wir einfach von Freunden) , kommt es wohl mehr darauf an, auch ‘mal Zeit zu finden, über das eine oder andere nachzudenken. Und dafür sollte sowieso Zeit sein, vorallem aber jetzt.

Wünsche allen eine schöne Adventszeit und ganz gute Tage bis zum Weihnachtsfest!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.